Dem Regen zum Trotz: 90.000 Euro für Kinder beim Juibläums-Cup

Am 7. September fand zum 25. Mal der Tabaluga Golf Cup statt, und trotz des Jubiläums hatte das Wetter wieder kein Einsehen. Im dritten Jahr in Folge regnete es am Vormittag. Doch die inzwischen „kampferprobten“ Teilnehmer ließen sich davon nicht abhalten und so gingen 176 Golfspieler auf die Runde. Am Ende kamen 90.000 Euro an Spenden zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen zusammen. Als Dankeschön für 25 Jahre Unterstützung gaben die Tabaluga-Drachenkinder am Abend ein eigens einstudiertes Lied zum Besten.

Wie auch in den Jahren zuvor gaben sich viele Prominente, wie die Schauspieler Elmar Wepper, Florian Odendahl, Sepp Schauer, Corinna Binzer und Wolfgang Müller, Sportart Burschi Münch, Eaglespräsident Frank Fleschenberg, die Sportlegenden Anke Huber und Susi Erdmann sowie Moderator Günter Zapf die Ehre.

Um die Spieler bei Kräften zu halten, gab es dieses Jahr insgesamt acht Verpflegungsstände. Fleischplanzerl, Champagner von Delamotte, Kuchen von den Damen des GC Tutzing und den Therapeuten der Tabaluga Kinderstiftung, Bratwürstl bei Paul Winkler und der Grillstation von Andreas Sommerkorn und Kanapees vom Hotel 4-Jahreszeiten in Starnberg. Der von Medserena gestellte Hubschrauber brachte die Teilnehmer gegen eine Spende an den Abschlag. Außerdem konnten sich die Teilnehmer bei den Physiotherapeuten der orthopädischen Tagesklinik am Stachus die unterkühlte Muskulatur wieder in Schwung bringen lassen.

Die Abendveranstaltung fand wieder in der prächtig geschmückten Reithalle der Tabaluga Kinderstiftung auf dem Greinwaldhof statt. Auch schon zum festen Ensemble gehört Alfons Schuhbeck, der die Gäste mit seinen Team kulinarisch verwöhnte.

Der Höhepunkt des Abends jedoch war der Auftritt der Therapeuten und Pädagogen und allen Kindern der Einrichtung, die eigens für diesen Abend ein Lied einstudiert haben, um den Veranstaltern für 25 Jahre Unterstützung zu danken. 85 Kinder standen auf der Bühne und schmetterten mit Inbrunst ihr Lied, sodass beim Publikum einige Tränen flossen.

Im Laufe des Abends wurde mit Tombola und der inzwischen schon legendären „Stillen Auktion“ von Edna Stodiek und ihrer Familie, fleißig Geld gesammelt. Durch zwei Turniere, die schon im Laufe des Jahres gespielt wurden, konnte Michael Roll einen Spendenbeitrag von 90.000 Euro verkünden.

1.000 Dank an alle Helfer und Teilnehmer, die dieses Ergebnis ermöglicht haben!

Zum Video»

 


Comments are closed